Traumhafte Pausenplätze

Pausenplatzmodelle gestalten

Gleich nach den Frühlingsferien bekamen wir von der DENKSTATT 16 Modelle im Massstab 1:100. Auf den Modellen waren lediglich die „unverrückbaren“ Elemente, d.h. das Schulhaus und das Pausenhäuschen bereits am richtigen Ort positioniert. Die Geräte und sonstigen Elemente waren eingezeichnet auf dem Plan. Die Kinder wussten aber, dass sie diese auch an einem anderen Ort platzieren durften.

Als erstes mussten die Kinder die Bäume basteln, da natürlich auch die Bäume an ihrem Platz bleiben würden. Die Kinder einer Klasse waren in zwei Gruppen eingeteilt worden. Sie besprachen, welche aktuellen Geräte sie behalten wollten und welche man weglassen könnte. Dann besprachen sie, was für sie das Wichtigste ist, auf dem neuen Pausenplatz. Schliesslich platzierten sie ihre Spielgeräte und suchten Plätze, wo verschiedene Aktivitäten möglich wären und wo sie die Spielgeräte platzieren könnten.

Dann ging es ans Basteln:
Es wurde konstruiert, geklebt, gemalt, ausgeschnitten und vieles mehr. Dazwischen wurde auch diskutiert, wie und wo das gebastelte Modell platziert werden könnte. Manchmal wurde darauf hingewiesen, dass die Grössenverhältnisse nicht stimmen.
Da konnten jedoch die Lehrpersonen beruhigen, denn Lena und Felix von der DENKSTATT hatten betont, dass es vor allem um die Ideen gehe. Unglaublich, wie gut die Kinder ihre Ideen auf dem Modell umsetzen konnten.

Am Donnerstag, 6. Mai 2021, durften die Kinder gruppenweise ihre Modelle im Stadtsaal präsentieren. Die zwei Gruppen einer Klasse präsentierten gleichzeitig in zwei Räumen. Die Experten waren: Lena und Felix von der DENKSTATT, Marko Sauer, Projektleiter der Stadt Wil und seine Kollegin Sabine Niedermann, Frau Vogel und am Anfang sogar unser Stadtrat Jigme Shitsetsang. Auch die Delegierten waren als Experten dabei und stellten den Gruppen viele spannende Fragen. Die Experten von der DENKSTATT und von der Stadtverwaltung waren beeindruckt, wie gut die Gruppen ihre Modelle präsentierten und erklärten. Die Gruppen mussten zum Schluss die drei wichtigsten Punkte auf einen Zettel schreiben. Nach der Präsentation wurde jede Gruppe mit dem Modell fotografiert und erhielt ein Diplom.

Hier traumhaften Pausenplatzmodelle: 

Am Freitag, 4. Juni 2021 wurden die Modelle nochmals im Stadtsaal ausgestellt.

Mit grossem Interesse wurden diese von den Besuchenden studiert.
Hier die Berichte aus den Zeitungen:
>Link zum Tagblatt
>Link zu Wil 24

weitere News und Beiträge:

Ganz schön lecker!

Ganz schön lecker!

Ein Ausflug ins Reich der Torten Letzte Woche war ein aufregendes Abenteuer für die Kindergartenklasse Pestalozzi! Inspiriert von der spannenden Bilderbuchgeschichte "Eine Unglaublich Sagenhafte Tortengeschichte" begaben wir uns auf eine Reise voller süsser...

verlängerte Pause

verlängerte Pause

29. Februar - ein besonderer Tag Klar, dass an einem "geschenkten Tag" etwas Besonderes auf dem Tagesplan steht. Schliesslich ist der nächste 29. Februar erst wieder in vier Jahren!Also haben sich alle vom Allee draussen zu einer verlängerten Pause eingefunden und...

offene Stellen

offene Stellen

Du könntest zu uns passen! Bei uns sind folgende Stellen offen: Das Rätsel für Dich: Wie heisst die Schulleiterin, welche dir gerne Auskunft gibt? A) Frau EuleB) Frau VogelC) Frau Adler Lösung:!legoV uarF hcilrütan tsi sE[dsm_typing_effect before_typing_effect="Rufe...

Spiel- und Bauwoche

Spiel- und Bauwoche

Spielen und Bauen im grossen Stil Nach den Sportferien fand die Sonderwoche der Unterstufe statt. Diesmal war das Angebot aufs Bauen ausgelegt. Schon im Vorfeld wurden Hunderte von WC-Rollen und andere Karton"abfälle" gesammelt, die zu allerlei tollen Sachen...

TEEater

TEEater

Willkommen in der Waldschule! Der Siebenschläfer und seine Freunde der Waldschule begleiten die Klasse DoRi seit Beginn des Schujahres. In der Adventszeit hatte jedes Kind eine Waldschulgeschichte geschrieben. Diese wurden zur Vorlage für ein TEEaterprojekt zum Start...

Lichter im Dunkeln

Lichter im Dunkeln

Laternenumzug im Quartier Nach 4 Wochen intensiven Bastelns, Liedersingens und Backen war es endlich soweit:Die Kinder der Kindergärten Pestalozzi und Lenzenbühl haben der Kälte und dem Regen gestrotzt und ihren Laternenumzug durchgeführt. Wir haben uns beim...

let’s jump!

let’s jump!

von Null auf 147 in einer Minute Oder: Wer dreht am meisten durch? Während einer verlängerten Pause fand der Allee-Springseilwettbewerb statt. Im Vorfeld wurden pro Klasse die drei Kinder nominiert, welche die meisten Sprünge pro Minute erreichten.Am Donnerstag, 23....

Schuleröffnungsfeier

Schuleröffnungsfeier

Ich habe die Schule vermisst! So toll, dass sich viele Kinder aufs neue Schuljahr gefreut haben! Und jetzt ist es da. Einmal mehr fand der erste Schultag an einem wunderschönheissen Sommertag statt, so dass wir die Schuleröffnung draussen feiern konnten. Alle neuen...

Schul- und Quartierfest 23

Schul- und Quartierfest 23

am Freitag, 2. Juni 23 war es wieder soweit! Auf dieses Fest haben sich die Kinder schon lange gefreut! Bei wunderschönem Wetter wechselten beim Flohmarkt viele Schätze den Besitzer,während auf es der Hüpfburg im wahrsten Sinne des Wortes drunter und drüber ging....

Quartett!

Quartett!

Wenn aus vier Klassen ein buntes Quartett wird... Ganz nach unserem Jahresthema "ICH-DU-WIR" wollten wir über Klassen und Stufen hinweg einander begegnen und gemeinsam spannende Momente erleben.Also trafen sich an vier Vormittagen die Kinder vom Kindergarten...